Logo Harzklub
Harzklub e.V.

Heimat-, Wander- und Naturschutzbund

Harzklub  >  Zweigvereine  >  Oker

Harzklub

Vorstand

Geschäftsstelle

Heimatpflege

Wandern

Naturschutz

Wanderheime

Termine

Zweigvereine

Partner

Digitale Wegeverwaltung

 

Harzklub-Zweigverein Oker e.V.


Quelle: Auszug aus Topografischen Karten (c) 

Zur vergrößerten Ansicht Karte anklicken.

Unser Harzklub-Zweigverein Oker e.V. wurde bereits 1898 von 27 Mitgliedern gegründet. Mit rund 160 Mitgliedern sind wir ein konstanter Zweigverein, der sich bemüht, allen Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, sich mit ihren Fähigkeiten und Interessen einzubringen.

Aber wir möchten auch unsere älteren, langjährigen Mitglieder nicht vergessen und so organisieren wir einen Grillnachmittag, den ersten Advent, die Weihnachtsfeier und den traditionellen Jahresausklang in der "Flößerstube" mit einem gemütlichen Vormittag.

Die Vereinsarbeit gliedert sich in 3 Hauptgruppen:

1. Organisation von Wanderungen
In einem 14-tägigen Rhythmus bieten wir meist samstags attraktive Wanderungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsanspruch und abwechslungsreichen Zielen an. Hier kann sich jeder mit interessanten Wandervorschlägen oder aber auch Wünschen einbringen. Gerne haben wir Gastwanderer, die vielleicht nur mal "reinschnuppern" wollen.
Infos und Wanderpläne bei: Wanderwart Rainer Franke, Tel. 05321-64283

2. Pflege des Brauchtums durch unsere Heimatgruppe
Die Heimatgruppe leidet wie viele Vereine unter Nachwuchsproblemen, dennoch ist die Gruppe sehr engagiert und überrascht immer wieder bei ihren Auftritten mit neuen Ideen und eigenen selbstgeschriebenen Liedern, Gedichten oder anderen Werken...
Infos: Frau G. Paul, Tel. 05321/64391

3. Pflege des Betreuungsgebietes
Eine der wichtigsten Hauptaufgaben jedes Zweigvereines ist sicherlich die Erhaltung und Pflege der Wege, Hütten und Bänke. Dafür haben wir mehrere ehrenamtliche Helfer, die unermüdlich dafür sorgen, dass die Wanderer auch die Highlights mittels aufgestellter Wegeschilder finden und genießen können.


Projekt "Okertaler Klippenstieg"

Als neuestes Projekt entstand der Okertaler Klippenstieg.
Entlang des wildromantischen Okertals befinden sich zahlreiche Klippen, die von den Niedersächsischen Landesforsten freigestellt wurden. Der Zweigverein Oker hat drei Rundwege und einzelne Stichwege zu den Klippen umfangreich ausgeschildert und an den Wegen Informationstafeln und Ruhebänke aufgestellt.


Besonderheiten in unserem Gebiet:

Innerhalb unseres Betreuungsgebietes Oker befinden sich 4 Harzer Wandernadel-Stempelstellen. Das allein zeigt schon, wie interessant und abwechslungsreich diese Gegend ist.

  • Stempelstelle Nr. 116: die "Verlobungsinsel" im wild-romantischen Okertal, sicherlich eines der schönsten Täler im Westharz.
  • Stempelstelle Nr. 117: die Sitzgruppe am "Treppenstein" lädt, nachdem man die Aussicht über das Okertal von der freigeschnittenen Klippe genossen hat, zum Verweilen ein.
  • Stempelstelle Nr. 118: immer wieder eine Wanderung wert ist die "Käste". Der herrliche Blick von der Klippe auf den Brocken einerseits und weit über das Land und ins Okertal andererseits lohnen den lang gezogenen Aufstieg. In der gleichnamigen Waldgaststätte kann man sich kulinarisch von Fam. Stecher hervorragend verwöhnen lassen. Es gibt jahreszeitlich abgestimmte Köstlichkeiten, genauso wie Kleinigkeiten für den "kleinen Hunger" zwischendurch und legendär ist wohl auch der selbstgebackene Kuchen, der immer eine Sünde wert ist.
    Weitere Informationen unter www.kaestehaus.de
  • Stempelstelle Nr. 119: oberhalb Romkerhall auf den Ahrendsbergklippen steht die "Hallesche Hütte" mit einem schönen Blick ins Okertal
  • Aber nicht nur Wanderer finden lohnende Ziele, sondern auch neue Sportarten können gut betrieben werden, z. B.:

  • zahlreiche Klippen hauptsächlich im und oberhalb vom Okertal werden gerne von Bergsteigern und Kletterern, die z. T. aus ganz Deutschland anreisen, erklommen
  • am im Winter oft vereisten Romkerwasserfall toben sich gerne die Eiskletterer aus
  • steile, felsige Wege sind eine Herausforderung für Mountainbiker, die sich spannende und anspruchsvolle Touren jeden Schwierigkeitsgrades aussuchen können
  • Kanuten finden auf der wilden Oker an bestimmten Tagen ein einmaliges Trainingsgebiet im Harz
  • auch Geologen kommen hier auf ihre Kosten, denn unser Gebiet liegt mitten drin in der Geologischen Quadratmeile, ein in Deutschland einmaliges Phänomen, in dem die Gesteinsschichten nicht übereinander liegen, sondern durch die Faltung senkrecht neben einander angeordnet sind
  • weiterhin verlaufen die Europäischen Wanderwege E 6 und E 11 durch unser Gebiet
  • Ansprechpartner

    Birgit Franke, 1. Vorsitzende
    Am Kutscherweg 1, 38642 Goslar
    Tel.: 05321/64283
    E-Mail: birgit.franke.oker@web.de

    Impressum  ·  Kontakt