30. Jahre Brockenmauer-Öffnung am 3. Dezember 2019

Der Harzklub e.V. feiert 30. Jahre Brockenmauer-Öffnung am 3. Dezember 2019 – Festansprache des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, Wimpelband-Ausgabe und Sonderstempel

Für den Harzklub e.V. gehört die Brockenmaueröffnung zu den wichtigsten Ereignissen im Harz.

Dieser friedliche Sternmarsch war die Initialzündung für die Gründung einer Vielzahl von Harzklub-Zweigvereinen im Ostharz. Binnen kurzer Zeit wurden die Wanderwege in unter Leitung des damaligen Hauptwegewartes Hans-Dieter Harnisch miteinander verknüpft und beschildert. Bereits im April 1990 erschien in Zusammenarbeit mit den Landesvermessungsämtern Niedersachsen und Sachsen-Anhalt die erste länderübergreifende Wanderkarte „Wandern im mittleren Harz“

 

Seit 1989 treffen sich die Mitglieder des Harzklubs jährlich am 3. Dezember auf dem Brocken, um an die Zeit zu erinnern, als eine unbezwingbare Grenze den Ost- und den Westteil des Harzes voneinander trennte und der Brocken in weite Ferne gerückt war.

 

Der 30. Jahrestag der Brockenmauer-Öffnung soll für unsere Mitglieder und Gäste zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. Wir freuen uns sehr, dass der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Herr Dr. Reiner Haseloff, sich bereit erklärt hat, die Festrede zu halten.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

11.30 Uhr:      Ansprache am Gedenkstein am ehemaligen Brockentor

Dr. Michael Ermrich, Ehrenpräsident des Harzklub e.V., ehem. Landrat des Landkreises Harz

 

Ab 12.00 Uhr Eintreffen der Wanderer und Gäste im Goethesaal des Brockenhotels,

Austausch von Erinnerungen / Mittagessen mit Musik und Bildpräsentation

13.00 Uhr: Beginn der Festveranstaltung im Goethesaal
Musikstück der Alphornbläser Blankenburg
Begrüßung des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, der Wanderer und Gäste

Dr. Oliver Junk, Präsident des Harzklub e.V.
Auftritt der Harzer Jodlermeisterin Marina Hein
Rede des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt,  Dr. Reiner Haseloff
kurzes Musikprogramm
Wimpelband-Ausgabe an alle teilnehmenden Zweigvereine

 

Für alle Stempelsammler gibt es zum 30. Jahrestag der Brockenmaueröffnung einen Sonderstempel des Brockenwirtes und der Harzer Wandernadel.

 

Folgende geführte Wanderungen werden am 3. Dezember 2019 auf den Brocken angeboten:

 

Zweigverein Hannover
1. Treffen: 6.20 Uhr, Hannover Hauptbahnhof-Information (Bahnfahrt und Busfahrt)

  1. Treffen: 8.50 Uhr, Torfhaus an der B4
    Wanderung: Torfhaus – Goetheweg – Brocken und zurück, ca. 16 km

Anmeldung bis zum 26.11.2019, Führung: Peer Wohlgemuth, Tel. 0173-6003631

 

Zweigverein Ilsenburg
Treffen: 8.00 Uhr, Ilsenburg, Wanderparkplatz Ilsetal
Wanderung: Auf den Spuren Heinrich Heines zum Brocken und zurück, ca. 22 km

Anmeldung erforderlich, Führung: Karl Berke, Tel. 039452-88447

 

Zweigverein Scharzfeld
Treffen: 8.00 Uhr, Scharzfeld Einhornstraße, PKW-Fahrgemeinschaften.

Wanderung: Oderbrück – Brocken und zurück, ca. 15 km,

Führung: Hermann Setzepfand, Tel. 05521-75851

 

Zweigverein Wernigerode
Treffen: 9.00 Uhr, Schierke, letzter Parkplatz an der Brockenstraße

Wanderung: Schierke – Brocken und zurück, Strecke entsprechend der Witterung, ca. 14 km, Führung: Benno Schmidt, Tel. 03943-23203

 

Der Harzklub e.V. freut sich auf viele Teilnehmer und weist auf festes Schuhwerk und warme Kleidung hin, die bei oft stürmischem Wetter auf dem Gipfel unbedingt erforderlich sind. Rücksackverpflegung wird empfohlen.

 

Die Brockenbahn kommt um 11.21 Uhr auf der Brockenkuppe an, so dass die Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, auch pünktlich am Gedenkstein sein können.